image001
27.10.2017

x-kursion karlsruhe_2017

EINLADUNG  !!!   EINLADUNG  !!!   EINLADUNG  !!!

x-kursion karlsruhe_2017

07.15                      Abfahrt (HBF-Wiesbaden, Ostseite Haltepunkt 2)

Karlsruhe
09.30-10.15            Feuerwache 1  (harder stumpfl schramm – freie architekten, Stuttgart)
Führung durch die Architekt Florian Schramm
Fussweg zum Alten Schlachthof
10.30-12.00            Konversion Alter Schlachthof (astoc architects and planners, Feigenbutz Architekten)
Führung Fächer GmbH (Auftraggeber und Bauherr)
12.00-13.00            Alter Schlachthof – Münchener – Versicherung  (Kadawittfeld Architekten, Aachen)
Mittagslunch bei Alina`s
13.15-14.00            Info Pavillon (Kränzle+Fischer-Wasels ArchitektenBDA PartGmbB, Karlsruhe)
Führung durch    Architekt Christian Fischer-Wasels
14.00-16.00            Stadtführung (Planstadt, Schlossplatz)
Führung durch: Kunsthistorikerin Elisabeth Spitzbart
16.30-17.30            KIT Kinderuniversum  (Bruno Fioretti Marquez, Berlin)
Führung durch Architekt Henning Stiess

Bruchsal
18.00-20.30            Weingut Klumpp
Führung, Weinprobe, Abendvesper
ca. 22.30                Ankunft HBF Wiesbaden

Das liebe KLEINGEDRUCKTE
Schritt 1_Bitte senden Sie Ihre Anmeldung nur per Mail bis einschließlich 09.10.2017 an info@waz-wiesbaden.de
Schritt 2_Nach Eingang Ihrer Anmeldung werden Sie kurzfristig per Mail eine Meldebestätigung mit Einzahlungsaufforderung der Teilnahmegebühr [in Höhe von 95,-€ – Studenten 50 %] an die Bankverbindung des WAZ erhalten.
Die Einzahlung muss bis einschließlich zum 16.10.2017 erfolgt sein. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie erst nach
Eingang der fristgerechten Zahlung eine offizielle Teilnahmebestätigung per Mail erhalten werden.
Mindestteilnehmerzahl 25.

Hinweise:
Die Reise erfolgt gemeinsam mit einem modernen Reisebus (Getränkebar!)
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 40 Personen
Frühstücksbrötchen, Mittagslunch und Abendvesper inklusive
Eintritte und Führungen inklusive
Eine Rückerstattung der Teilnehmergebühr bei Nichtteilnahme kann leider generell nicht erfolgen

 

Kurzer Nachbericht:

Auf nach Karlsruhe, hieß es am 27. Oktober.

Die WAZ-Exkursion startete wie gewohnt in aller Frühe und mit eine viertel Stunde Verspätung. Auf dem Programm standen die neue Feuerwache von H III S harder stumpfl schramm Architekten, der Infopavillon von Kränzle+Fischer-Wasels Architekten, der alte/neue Schlachthof, der sich unter Regie von ASTOC Architects zu einem Ort für kulturelle Einrichtungen, Kreative und Künstler wandelt, eine kunsthistorisch-architektonische Stadtführung, die Kita des KIT von Bruno Fioretti Marquez und Bauten von Lederer Ragnarsdottir Oei Architekten im Vorbeigehen.

 

Highlights waren sicherlich der Schlachthof, wo eine Konversion in ein „Kreativ-Areal“ tatsächlich umgesetzt wird, und die Kita des KIT. Monolithische Bauweise, oder nicht? Wie wohl fühlen sich die Kinder in dem unverkleideten Betonbau? Kita-Leiterin Susanne Koch und Henning Stiess sowie Michael Windbiel vom Büro Stiess Windbiel Architekten, das für die Leistungsphasen 6 bis 8 verantwortlich war, berichteten über die nicht immer einfache Umsetzung des Wettbewerbentwurfs, den Kita-Alltag und die Herausforderungen des Bauens mit Leichtbeton. Beim abschließenden Besuch des Weinguts Klumpp wurden abschließend noch Geheimnisse eines guten Weins gelüftet und die Frage geklärt, wie man schon heute wissen kann, welcher Wein in fünf Jahren gefragt ist.

Fazit: Es war wieder eine rundum gelungene Fahrt mit vielen Anregungen und großem Spaßfaktor.

IMG_5568-gerade IMG_5605 IMG_5603 IMG_5648-gerade IMG_5641-gerade IMG_5657-gerade